Was versteht man unter Hypnose?

Bevor mit einer Hypnose begonnen werden kann, findet immer ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem du mit mir zusammen festlegst, was das Ziel der Hypnosesitzung sein soll.

Ziele der Hypnose können vielfältig sein – so zum Beispiel

  • Gewichtsreduktion
  • Lösen von Blockaden und alten Glaubenssätzen
  • Burnout-Prävention / Stressmanagement
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • Viele weitere Themen…..

Ablauf einer Hypnose

HypnoseWährend der Hypnose ist dein Körper tief entspannt, dein Geist jedoch hellwach. Deine Aufmerksamkeit ist stark nach innen gerichtet und du bist daher sehr fokussiert. In diesem Zustand ist ein Dialog mit deinem Unterbewusstsein sehr leicht möglich. Das Unterbewusstsein ist viel mächtiger als wir manchmal glauben wollen; hier treffen wir unsere Entscheidung und hier sind auch unsere Problemursachen und alte Glaubenssätze abgespeichert.

Unter Hypnose erlaubst du mir einen Zugang zu deinem Unterbewusstsein – dies erfordert großes Vertrauen und aus diesem Grund ist ein ausführliches Vorgespräch wichtig. Nur wenn du dich im Laufe des Vorgespräches dazu entscheidest, dass du mir dein Vertrauen schenken möchtest, können wir die Hypnosesitzung durchführen.

Hypnose ist eine wundervolle Methode, deine individuellen Ziele zu erreichen. Deine Mitarbeit sowie dein absoluter Wille zur Veränderung sind jedoch unverzichtbar für den Erfolg einer Hypnosesitzung.

Wende dich an mich

Wenn du Fragen hast, die in dem obigen Text nicht beantwortet wurden, dann freue ich mich über deinen unverbindlichen Anruf. In einem kostenlosen 15-minütigen Gespräch können wir beide feststellen, ob wir miteinander arbeiten möchten.

Ich freue mich auf dich!

Herzliche Grüße

Birte

Beachte bitte folgenden wichtigen Hinweis
Meine Beratung und meine Hypnosesitzungen ersetzen keinen Besuch beim Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnosen und heile nicht. Solltest du ein medizinisches Problem haben, wende dich bitte an einen Arzt oder Therapeuten.

Eine medizinische Therapie kann jedoch durch das Auflösen von Stressfaktoren sinnvoll unterstützt werden.